Aviation Broker

Aktuelles:

Empty Legs

Empty Legs (Leerflüge). Im Privatjet zu besonders guenstigen Konditionen...

Air Berlin rutscht immer tiefer ins Minus

Über drei Millionen Euro Verlust pro Tag: Das ist die jetzt vorgelegte Bilanz...

Eurowings kündigt Bremen-Salzburg an

Eurowings will ab Ende Dezember von Bremen aus ein neues Ziel anfliegen. Wie...

Diskretion

Diskretion

Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur arbeiten seit Jahren eng mit uns zusammen. Wir behandeln alle Informationen über unsere Kunden streng vertraulich.

Wer chartert - für welchen Zweck - welche Flugzeuge?

Denken Sie an:

  • Hilfs- und Katastropheneinsätze. Die Aviation Broker GmbH ist Lieferant der United Nations Organization (UNO).

  • Ambulanzflüge - ob Helikopter oder Ambulanzjet: Jede Minute zählt.

  • Film und Fotoaufnahmen aus der Luft.

  • Frachtflüge.

  • Eilige Ersatzteillieferungen.

  • "Aerial Work" - Transport von Mensch und Technik in schwer zugängliche Gebiete, beispielsweise Ölplattformen.

  • Lastenflüge. Helikopter können schwere Lasten punktgenau absetzen.

  • Gruppenflüge. Ein Vollcharter ist eine gute Alternative für Flugverbindungen, die von den kommerziellen Airlines nicht angeboten werden.

  • Konzertreisen.

  • Sport und Club-Charter.

  • Geschäftsflüge. Ein Flugzeugcharter spart Zeit, da auch an kleinen Regionalflughäfen gelandet werden kann.

  • Roadshows.

  • Celebrity und VIP-Charter.

Mitglied von NBAA
Mitglied von NBAA

Die "National Business Aviation Association" (NBAA) wurde 1947 in Washington DC gegründet. Sie ist der führende Verband der Allgemeinen Luftfahrt und vertritt mehr als 8000 Unternehmen in der Flugzeugindustrie.

RUBAA
EBAA

Starke Partner

Wir sind Mitglied bei EBAA and RUBAA und in Zusammenarbeit mit Argus legen wir sehr großen Wert auf Ihre Sicherheit.

Details

Instagram

Aviation Mobile Apps

Aviation Broker Empty Legs jetzt auch mobil einsehen. Mit unserer neuen App für Ihr iPad und iPhone im Apple App Store!

Details