Ambulanzflug: schnelle Hilfe bei Krankheit im Ausland

Ein Ambulanzflug kann Leben retten. Denn bei schwerer Krankheit oder Unfall im Ausland zählt manchmal jede Minute. Wer für sich, seine Familie und Freunde die bestmögliche Versorgung erhalten will, kann bei Aviation Broker ein Ambulanzflugzeug mieten und für den schnellen und sicheren Krankentransport in der Luft sorgen. Welche Vorteile bietet die Heimreise mit dem Ambulanzjet gegenüber dem Aufenthalt im Krankenhaus im Reiseland und dem Heimflug mit der Linienmaschine? Wir geben einen Überblick. 

Im Urlaub oder auf Geschäftsreisen ist es schnell passiert: Ein Unfall beim Skifahren, tropisches Fieber oder am Büffet bei der Konferenz eine schwere Lebensmittelvergiftung geholt – auf Reisen drohen viele Krankheiten, die eine schnelle Rückreise ins Heimatland und eine erstklassige medizinische Versorgung nötig machen. Besonders in Schwellenländern und tropischen Urlaubsparadiesen entsprechen Arztpraxen und Krankenhäuser häufig nicht unseren Standards. 

In brenzligen Situationen entscheiden deshalb manchmal Minuten. Dann kann die schnelle Rückreise ins Heimatland die beste Option sein. Wer eine Auslandskrankenversicherung – etwa beim ADAC – mit dieser Möglichkeit abgeschlossen hat, kann über seine Versicherung die Rückreise initiieren und die Kosten für den Rücktransport übernehmen lassen. Aber auch privat ohne Reisekrankenversicherung lassen sich in Notsituationen weltweite Ambulanzflüge buchen. 

Was versteht man unter einem Ambulanzflug? 

Ein Ambulanzflug ist der Krankenrücktransport aus dem Ausland mit einem Flugzeug oder Helikopter. Alternativ hierzu kann es sich auch um den Flug eines Patienten vom Heimatort zu einer weit entfernten medizinischen Einrichtung handeln. Auch Organtransporte im Ambulanzjet und in Hubschraubern zählen zu den Ambulanzflügen und können eine schnelle Lieferung von Organen ermöglichen. Besonders schwer erkrankte Patienten sollten auf den Service eines Flugs mit dem Ambulanzflugzeug zurückgreifen. Denn bei den Flugzeugen handelt es sich um zur fliegenden Intensivstation umgebaute Privatjets, die im Notfall Leib und Leben retten können. 

Wer in Notlagen nichts dem Zufall überlassen möchte, kann mit einem Ambulanzjet schnell die Vorzüge der medizinischen Behandlung in der Heimat sicherstellen. Auch eine Krankenrückholung mit einem Hubschrauber kann in einigen Fällen angebracht sein. Allein in Europa gibt es pro Jahr über 200.000 Rückführungen mit Hubschraubern und Flugzeugen – sogenannte Repatrierungsflüge.  

Vorteile eines Flugs mit dem Ambulanzjet 

  1. Individuelle Behandlung und Betreuung im Hightech-Privatjet durch ausgezeichnetes medizinisches Personal 
  2. Intensivmedizinische Behandlung möglich  
  3. Bei der Rückholung mit einem Ambulanzjet sind Sie schnell und flexibel auf dem Rückweg in die Heimat 
  4. Abholung kann auch von kleineren, regionalen Flughäfen erfolgen 
  5. viele Jets bieten Flüge auf Bodendruck-Niveau 
  6. Bei Aviation Broker bequem ein Ambulanzflugzeug mieten – weltweit und zum bestmöglichen Preis 

Wie initiiert man einen Ambulanzflug? 

Um den Krankentransport im Ausland einzuleiten, wenden Sie sich direkt an Aviation Broker und können bequem ihren Ambulanzflug mit einem Privatflugzeug anfordern. Daraufhin kontaktiert ein Fliegerarzt den behandelnden Arzt vor Ort, um eine Einschätzung zum Krankheitsbild und zur Flugtauglichkeit zu erhalten. Unsere Experten klären auf Basis der Angaben zudem, welches Flugzeug mit welcher medizinischen Ausstattung am besten für den Rücktransport geeignet ist und welches medizinische Personal zum Einsatz kommt. Bereits drei bis vier Stunden nach der Buchung bei Aviation Broker macht sich das Ambulanzflugzeug auf den Weg. Das Team an Board setzt sich in der Regel aus einem Fliegerarzt und einem Sanitäter zusammen.  

Ambulanzflug mit einem Linienflugzeug

Alternativ besteht die Möglichkeit, einen Ambulanzflug mit einem Linienflugzeug durchzuführen. Auch diese Variante lässt sich über Aviation Broker buchen. Das hat jedoch einige Nachteile für den Patienten, die besonders dann zum Tragen kommen, wenn es schnell gehen muss: 

  1. Die Vorlaufzeit dauert länger als bei einem Ambulanzjet, weil erst nach Absprache mit einer Airline ein Flugzeug mit einer medizinisch voll ausgestatteten Intensiveinheit bestückt werden muss
  2. Nur wenige Flugzeug-Typen können zum Einsatz kommen. Dazu zählen die Boeing 747-400, Airbus 340-600, Airbus 340-300, Airbus 330-300
  3. Die Kosten für diese Variante des Krankenrücktransports sind mit 30.000 bis 58.000 Euro relativ hoch im Vergleich zu den Ambulanzflug-Kosten mit einem Privatjet 

Welche Flugzeuge werden für Krankenrücktransporte verwendet? 

Für Ambulanzflüge werden sehr unterschiedliche Maschinen eingesetzt. Auf längeren Strecken kommen oftmals Learjets zum Einsatz. Ebenfalls werden Dornier Do 328-300, Pilatus PC-6, Pilatus PC-12 und viele weitere kleinere Modelle unterschiedlicher Hersteller für Rettungsflüge eingesetzt. Zu den beliebtesten und am häufigsten genutzten Maschinen gehören zudem die Beechcraft King Air und die Beechcraft Super King Air.  

Die Ausstattung von Rettungsflugzeugen 

Ambulanzjets sind in der Regel für ein bis sechs Patienten ausgelegt, die in liegender Position transportiert werden können. Die Tragen für die Erkrankten werden als Stretcher im Flugzeug bezeichnet. Die Ausrüstung von Ambulanzflügen sowie das medizinische Team variieren je nach Maschine und Erkrankung des Patienten. 

In der Regel sind die Flugzeuge ähnlich ausgestattet wie ein Krankenwagen und können nach Bedarf als fliegende Intensivstation aufgerüstet werden, so dass sich etwa auch intubierte Patienten im Flugzeug transportieren lassen. Mit an Board sind für gewöhnlich Beatmungsbeutel, Beatmungsgerät, Stretcher, Ampullarium, Vakuummatratze und Absaugpumpe, die zusammen eine optimale Versorgung des Patienten ermöglichen. 

Bei Aviation Brooker einen Ambulanzjet mieten 

Wenn es in einer Notsituation schnell gehen muss und ein Ambulanzflug benötigt wird, stehen wir an ihrer Seite. Aviation Broker ist Ihr Vollcharter-Spezialist. Bei uns können Sie einen Ambulanzjet mieten und von den bestmöglichen Preisen profitieren. Sowohl Helikopter, Turboprops als auch größere Jets stehen Ihnen bei uns zur Auswahl. Wir stellen Ihnen das passende Flugzeug für ihren Krankenrücktransport zur Verfügung. Patienten können so schnell und sicher nach Hause zu gelangen – ganz egal, wo auf der Welt sie sich befinden.    

Starke Partner

Wir sind Mitglied bei EBAA and RUBAA und in Zusammenarbeit mit Argus legen wir sehr großen Wert auf Ihre Sicherheit.

Details

Instagram

Aviation Mobile Apps

Aviation Broker Empty Legs jetzt auch mobil einsehen. Mit unserer neuen App für Ihr iPad und iPhone im Apple App Store!

Details